Aktuelles

Tag der offenen Tür mit Adventsbasar…

…am Trenknerweg

Am 30. November fand unser alljährlicher Tag der offenen Tür statt. Überall glitzerte es, die Stände am Basar waren voller wunderschöner selbstgebastelter Schätze und der Schulchor stimmte mit ein paar Liedern auf den Abend ein. Es wimmelte und wuselte in der Arena und in den geöffneten ersten Klassen. Das Spiel- und Spaßangebot in der Turnhalle wurde eifrig genutzt. Interessierte Eltern konnten einen Eindruck von der Atmosphäre in unserer Schule gewinnen, die Kollegen standen für Antworten auf Fragen bereit. Für das leibliche Wohl sorgte der Elternrat, der Würstchen, Brezeln und Donuts sowie Getränke verkaufte. Am Stand der England-AG konnte man typisch britische „Scones“ naschen und in den Vorschulen duftete es herrlich nach frischen  Waffeln. Die Einnahmen aus den Verkäufen kommen dem Schulverein und einem guten Zweck zu Gute.

Weihnachtspäckchenkonvoi von Round Table

Auch in diesem Jahr haben wieder richtig viele Eltern mit ihren Kindern Päckchen gepackt, die wir im Sekretariat gesammelt haben. Bis unter die Decke türmten sich die bunten Pakete. Inzwischen wurden sie alle abgeholt und sind auf dem Weg zu Kindern, denen es nicht so gut geht wie uns hier, um ihnen eine kleine Freude an Weihnachten zu bereiten. Eine großartige Aktion von „Kinder helfen Kindern“!! Vielen Dank an dieser Stelle an alle, die gespendet haben!!

Spielzeug-Flohmarkt

Das war ein buntes Treiben in unseren Räumen des Neubaus. Rechtzeitig vor Weihnachten hatten viele fleißige Kinder Platz in ihren Regalen geschaffen, um sich von gut erhaltenen Spielsachen und Büchern zu trennen. Diese galt es nun an den Mann (und die Frau natürlich) zu bringen, was bei dem großen Besucherinteresse nicht schwergefallen sein dürfte. Am Ende wurden die Verkaufstische immer leerer, die Kassen der kleinen Verkäufer entsprechend voller und die tollen Spielzeuge werden so nun noch weitere Kinderaugen zum Leuchten bringen…

Vielen Dank an den Elternrat für die Organisation dieser gelungenen Veranstaltung!!

Sportspektakel 2018

Es war wieder so weit… unser Sportspektakel 2018 ging in eine erneute Runde! Bei schönem Herbstwetter hatten die Kinder und Lehrer viel Spaß und waren hoch motiviert, den jeweiligen Jahrgangssieg zu erringen. Und das an einem ganz besonderen Tag: Unser Sportfachleiter und Organisator des Sportspektakels Herr Renna hatte Geburtstag. So wurde ihm spontan gleich zu Beginn von der ganzen Schule ein Ständchen gesungen. Dann ging es endlich los! Es wurde gelaufen, geworfen, gesprungen und vor allem angefeuert!! Am Ende des Tages bekam jede Klasse eine Urkunde und alle konnten stolz sein auf ihre erbrachten Leistungen. Vielen Dank auch an Herrn Koop, der das Sportspektakel überhaupt erst ins Leben gerufen hat! Wir freuen uns auf das nächste Mal!!

 

Seltener Besuch

Mitten in der Stadt und doch im Grünen. Heute hatten wir einen seltenen Gast: Ein Uhu saß eine ganze zeitlang auf einem der Vogelhäuschen und begutachtete unser Biotop. Was für ein Anblick! Du darfst immer gern wiederkommen, lieber Uhu!!

Fliegendes Klassenzimmer 2.0

New York, London, das Great Barrier Reef, die Galappagosinseln, der Mond… und das alles an einem einzigen Tag. Das konnten die dritten Klassen erleben, denn ein Mitarbeiter von Google war zu Gast in unserer Schule. Mittels sogenannter Cardboards (virtuelle Reality-Brillen) und Smartphones, die mit der Google App „Expeditions“ ausgestattet sind, konnten wir Unterwasserwelten erkunden, zum Mond fliegen und uns die berühmtesten Bauwerke der Weltmetropolen ansehen. Hautnah sozusagen. Gesteuert wurde die Reise durch die Lehrkräfte mittels eines Tablets. Das war spannend, und da staunten sogar die Lehrerinnen selbst…

Klasse 2e als Jury für das Kinderspiel des Jahres 2018

Das war aufregend! Die Klasse 2e vom Trenknerweg im Hotel Atlantic im Rampenlicht. Aber fangen wir von vorne an…

Drei Spiele waren nominiert, um Spiel des Jahres 2018 zu werden: „Emojito“, „Panic Mansion“ und „Funkelschatz“. Die Klasse 2e stellte sich zur Verfügung, um alle drei Spiele auf Herz und Nieren zu testen. In mehreren Schulstunden wurde gespielt, was das Zeug hält. Der Höhepunkt war dann die Preisverleihung im Hotel Atlantic mit TV und Presse. Auch dort spielten unsere Jungs und Mädels noch einmal alle Spiele den interessierten Journalisten vor, gaben Interviews und stellten den Wert eines Gesellschaftsspiels „zum Anfassen“ gegenüber den heutzutage so beliebten Onlinegames dar. Das Rennen machte am Ende das Spiel „Funkelschatz“. Alle getesteten Spiele durfte die Klasse für sich behalten, worüber wir uns wirklich sehr freuen. Es war also nicht nur richtig, richtig aufregend, es hat sich auch noch voll gelohnt!!

Hier geht es zu den Pressemitteilungen:

Kinderspiel des Jahres RTL Nord

Kinderspiel des Jahres Hamburg1

Werkschau Forschendes Lernen

Als großes Highlight unseres Projektes „Forschendes Lernen“ der Klassen 3 und 4 war es wieder soweit… die Werkschau stand an! Alle kleinen und großen Forscher präsentierten an ihren Plätzen oder in Vorträgen in zwei Vortragsräumen ihre Forscherarbeiten. Es wurden Experimente vorgeführt, Modelle gezeigt und so manches Quiz gelöst. Die ganze Schule samt Eltern waren eingeladen und auf den Beinen. Es gab ein Vorlesungsverzeichnis mit allen Vorträgen. Für die ganz eigens gewählte Forscherfrage war jedes Kind Experte und beantwortete alle aufkommenden Fragen.

Hamburger Schülertriathlon 2018

Mitte Juni machten sich viele Dritt- und Viertklässler auf, um im Stadtpark am Schülertriathlon teilzunehmen. Zuvor hatte es für jede Klasse mindestens zwei intensive Trainingseinheiten durch einen externen Triathlontrainer gegeben. Alle waren also bestens vorbereitet. Dank großer Elternmithilfe und des Engagements durch unsere Sportfachleitung Herrn Renna wurden die Fahrräder pünktlich zur Startzeit zum Wettkampfort gebracht. Bei wunderbar warmem Wetter waren die 50m Schwimmstrecke im Stadtparksee eine willkommene Abkühlung. Danach ging es in die Wechselzone, um sich auf die Räder für die 2km Radfahrt zu schwingen. Zuletzt stand der 500m-Lauf an. Es wurde angefeuert und gekämpft. Am Ende hatten es dann alle geschafft und konnten sich über eine Urkunde freuen. Besonders stolz sind wir auf Leo Augustiny aus der Klasse 3d, der 3. Gesamtsieger in seiner Altersklasse werden konnte. In der Schulwertung belegte der Trenknerweg einen tollen 4. Platz! Wir freuen uns auf das nächste Jahr, dann sind wir ganz bestimmt wieder mit dabei!!

Stadtparksingen

Der Schulchor „Tanzende Töne“ hat am Sonntag, den 17.06.2018 mit viel Freude am  Hamburger Stadtparksingen teilgenommen. Die Liederauswahl stand dies Jahr unter dem Motto „Lieder aus verschiedenen Kulturen“. Von „Salibonani“ bis „Bi uns in Altona“ sangen die „Tanzenden Töne“ mit viel Körpereinsatz unter der Leitung von Susanne Eilinghoff und Laura Traub. Das war ein tolles Erlebnis!