Sportliche Wettbewerbe

Unsere Kolleginnen und Kollegen des Fachbereichs Sport nehmen an vielfältigen sportlichen Wettbewerben mit unseren Kindern teil. Dazu gehören zum Beispiel die Fußball-Mini-WM am Millerntor, verschiedene Fußballturniere mit Nachbarschulen im Bezirk, der Zehntel-Marathon, der Kinder-Triathlon am Stadtpark und der Brennball-Cup.

1. Platz beim Zehntel-Marathon 2017

Am 22. April war es wieder soweit. Bei Norddeutschlands größtem Sportevent für Kinder versuchten die Mini-Marathonis über die 4,2195 Kilometer Rekorde zu brechen. Insgesamt schafften 5052 Kinder vor mehr als 15.000 Zuschauern die Distanz und sicherten sich somit ihre Medaillen und Urkunden. Die Schule Trenknerweg startete mit 181 hochmotivierten Kindern. Von 419 Mannschaften gewann unsere Schule die Mannschaftswertung! Hinzu kamen noch zahlreiche Top-Platzierungen in den jeweiligen Altersklassen und der Gesamtwertung!

Sportspektakel

Alle zwei Jahre veranstalten wir an einem Vormittag unser „Sportspektakel“. Alle Kinder und Lehrer sind auf den Beinen, gekleidet in Jogginghose, Laufshirt, Fußballtrikot oder Fitnessdress. Wie auch immer, Bewegung steht an erster Stelle. Zwischen 8 und 9 Uhr helfen alle beim Aufbau der Sportstationen mit, bevor sich dann alle zum gemeinsamen Aufwärmen auf dem Fußballplatz treffen. „Moin, ich bin der Hannes“ schallt es durch die Lautsprecher und ein jeder wird gepackt vom rythmischen Beat dieses Songs, so dass schließlich alle mit den Händen, Füßen und Köpfen wackeln.

Bald darauf geht es auch schon los! Jede Klasse ist in zwei Gruppen eingeteilt. Diese „kämpfen“ an den Bewegungsstationen gegeneinander, um sich zu bestmöglichen Leistungen anzuspornen. Die Punkte beider Gruppen werden dann zusammengezählt und zählen für die ganze Klasse. Aus jedem Jahrgang werden so am Ende die Siegerklassen des Sportspektakels ermittelt. Ein richtig tolles Erlebnis für den Klassenzusammenhalt!

Zwischendurch gibt es immer wieder wohl verdiente Pausen an der Pausenstation, an der fleißige Helferlein aus dem Elternrat Obst verteilen. Nach drei Stunden Rennen, Springen, Werfen und Balancieren ist es geschafft. Überall wuselt es, das Sportequipment muss schließlich wieder zurück an seinen Platz geräumt werden.

Die Siegerehrung ist das spannende Highlight des Tages! Jede Klasse bekommt eine Urkunde überreicht, die im Klassenraum aufgehängt wird. Eine tolle Erinnerung an einen sportlichen Tag mit ganz viel Spaß und Spiel!

Mini-WM 2016

Als die Elfenbeinküste fuhren wir, die Klasse 4a vom Trenknerweg, am Mittwoch, dem 1.6.2016 zum Millerntor Stadion, wo die Mini WM stattfinden sollte. Als wir ankamen, war schon ziemlich viel los. Wir saßen ganz oben. Von da aus hörten wir dem Turnierleiter zu, der ankündigte, wo die ersten Spiele stattfanden. Wir spielten als erstes gegen Griechenland auf den Plätzen vor dem Stadion. Wir gewannen das Spiel 3:0 mit den Spielern Luis (Stürmer), Johann (Stürmer), Marie (zentrales Mittelfeld), Ben (zentrale Verteidigung), Emma (rechte Verteidigung), Linne (linke Verteidigung) und als sehr guten Torwart hatten wir Elias. Draußen waren am Anfang Luma (verschiedene Positionen), Pipo (zentrale Verteidigung) und als Ersatztorwart Bruno.
Wir waren sehr gut und dadurch gab es keine Spiele, die wir verloren haben. Nur das Spiel gegen Holland spielten wir 1:1. Als wir dann im Viertelfinale gegen Mexiko spielten, gewannen wir sensationell mit 5:0! Auf das Ergebnis konnten wir besonders stolz sein. Als wir dann im Halbfinale im Spiel gegen Deutschland sogar vom NDR gefilmt wurden, war das natürlich der Knaller!

Trotzdem gewannen wir einen Ball, einen Pokal und eine Urkunde. Der Tag hat sehr viel Spaß gemacht. Vielen Dank an Frau Olchers und Herrn Renna, die uns so unterstützt haben.

Bericht von Marie und Henrike