Tag der offenen Tür mit Adventsbasar…

…am Trenknerweg

Am 29. November fand unser alljährlicher Tag der offenen Tür statt. Überall glitzerte es, die Stände am Basar waren voller wunderschöner selbstgebastelter Schätze und der Schulchor stimmte mit ein paar Liedern auf den Abend ein. Es wimmelte und wuselte in der Arena und in den geöffneten ersten Klassen. Das Spiel- und Spaßangebot in der Turnhalle wurde eifrig genutzt. Interessierte Eltern konnten einen Eindruck von der Atmosphäre in unserer Schule gewinnen, die Kollegen standen für Antworten auf Fragen bereit. Für das leibliche Wohl sorgte der Elternrat, der Würstchen, Brezeln und Donuts sowie Getränke verkaufte. Am Stand der England-AG konnte man typisch britische „Scones“ naschen und in den Vorschulen duftete es herrlich nach frischen  Waffeln. Die Einnahmen aus den Verkäufen kommen dem Schulverein zu Gute.

Weihnachtspäckchenkonvoi von Round Table

Auch in diesem Jahr haben wieder richtig viele Eltern mit ihren Kindern Päckchen gepackt, die wir im Sekretariat gesammelt haben. Bis unter die Decke türmten sich die bunten Pakete. Inzwischen wurden sie alle abgeholt und sind auf dem Weg zu Kindern, denen es nicht so gut geht wie uns hier, um ihnen eine kleine Freude an Weihnachten zu bereiten. Eine großartige Aktion von „Kinder helfen Kindern“!! Vielen Dank an dieser Stelle an alle, die gespendet haben!!

Danke an die Carl Bechstein Stiftung

Die gesamte Schülerschaft, alle Lehrkräfte und die Schuleitung unserer Schule bedanken sich bei der Carl Bechstein Stiftung  für die großzügige Spende eines neuen Klaviers.

Seit diesem Schuljahr wird das Klavier von kleinen und großen Musikerinnen und Musikern am Vormittag im Musikunterricht und Nachmittag im Klavierunterricht gespielt. Wir freuen uns sehr!

Sportspektakel 2019

Es war wieder so weit… unser Sportspektakel 2019 ging in eine erneute Runde. Bei schönem Herbstwetter hatten die Kinder und Lehrer viel Spaß und waren hoch motiviert, den jeweiligen Jahrgangssieg zu erringen. Als sich alle gemeinsam mit dem „Hannes“ warm gemacht hatten, ging es endlich los. Es wurde gelaufen, geworfen, gesprungen und vor allem angefeuert!! So manch einer bekam am Ende daher nur noch ein Krächzen raus, aber das war es allemal wert, denn jede Klasse bekam eine Urkunde überreicht. Alle konnten stolz sein auf ihre erbrachten Leistungen! Vielen Dank an die Organisatoren Herrn Renna und Herrn Koop (der das Sportspektakel überhaupt erst ins Leben gerufen hat)! Ebenso bendanken wir uns bei den fleißigen Eltern des Elternrates, die den ganzen Vormittag Obst und Gemüse geschnibbelt und so für eine gesunde Stärkung zwischendurch gesorgt haben. Wir freuen uns auf das nächste Mal!!

Besuch von David Fermer

Der britische Kinder- und Jugendbuchautor, der auch als Filmproduzent arbeitet und durch die Videosequenzen für Englischlerner mit seiner roten Socke (David and Red) unter den Grundschulkindern weit verbreitet bekannt ist, war am 13.9.2019 bei uns zu Gast.

Zur Förderung der Lesekompetenz in der englischen Sprache hat er für den Jahrgang drei sowie zwei vierte Klassen Lesungen durchgeführt. Die Kinder wurden interaktiv in die Lesungen eingebunden. Es wurde gelesen, geschauspielert, geredet, gesungen, zugehört und zugesehen. Die Kinder waren mutig und sehr motiviert, die Fremdsprache einzusetzen und die Beteilung war erfreulich hoch. Auch die kurzen Videosequenzen gaben Anlass für die Entwicklung lockerer Gespräche zwischen dem Autor und den Kindern.

Im Unterricht wird diese Veranstaltung durch die Lektüre der Bücher „Adventures with David and Red“ fortgesetzt.

Weitere Informationen über David Fermer findet man auf seiner website: www.davidfermer.de

Bunter Schulhof

Natürlich erfreuen sich die Pausen in der Schule großer Beliebtheit, denn zwischen all dem Lesen, Schreiben und Rechnen brauchen Kinder auch immer viel Bewegung. Und dazu wurden nun mit Hilfe des Elternrates neue Anreize geschaffen, wofür wir uns ganz herzlich bedanken! Ab sofort erstrahlt der Schulhof in bunten Farben, denn es wurden mehrere Markierungen für Hüpf- und Sportspiele professionell aufgemalt. Es gibt eine Basketballschusszone und sogar eine Windrose, damit man sofort erkennen kann, wo in Hamburg der Norden ist.

❤️🧡💛💚💙💜

Zusätzlich gibt es nun Hinweise, das Fahrrad auf dem Schulhof zu schieben sowie für einen Feueralarm wichtige Sammelpunkte mit Klassenbezeichnungen. Drei braune Holzpferde stehen den Kindern für „wilde Ritte“ zur Verfügung, die Herr Rahmann in schweißtreibender Arbeit im Untergrund verankert hat. Vielen Dank an Clowntown für diese tolle Spende!

Mini-Weltmeister

Heute ist die Mini-WM. Trenknerweg ist Schweden. Beim Spiel gegen Polen haben wir 1:1 gespielt. Gegen Belgien haben wir 1:0 gewonnen. 4:1 haben wir gegen England gewonnen. Island ist eine schwierige Gegnermannschaft, sie sind sehr gut. Die Spannung steigt…  jeah!!! 1:0 geeeeeeewonnen! Jetzt wird gegen die Schweiz gespielt. Es steht jetzt schon 2:0 für uns, yipi ja jey! Ein 3:0, das haben wir Maksim zu verdanken.

Das Viertelfinale steht an, aufwärmen bevor es losgeht. Gegen Mexiko wird gespielt. Hoffentlich ist Mexiko ganz, ganz schlecht, damit wir gewinnen. 3:0 für uns für uns und wir haben gewonnen!!! Verlieren… nicht unser Ding. Halbfinale… ein 3:0 !!! Ab geht die Post ins Finale. Unsere Herzen bummern… und, wisst ihr´s  schon?

Genau: WIR HABEN GEWONNEN!!!!!!!!!

AND NOW WE ARE THE CHAMPIONS!!!

Fenna Kolisch / Minou Müller-Klug

Werkschau Forschendes Lernen

Als großes Highlight unseres Projektes „Forschendes Lernen“ der Klassen 3 und 4 war es wieder soweit… die Werkschau stand an! Alle kleinen und großen Forscher präsentierten an ihren Plätzen oder in Vorträgen in der Aula ihre Forscherarbeiten. Es wurden Experimente vorgeführt, Modelle gezeigt und so manches Quiz gelöst. Die ganze Schule samt Eltern waren eingeladen und auf den Beinen. Es gab ein Vorlesungsverzeichnis mit allen Vorträgen. Für die ganz eigens gewählte Forscherfrage war jedes Kind Experte und beantwortete alle aufkommenden Fragen. Am Ende konnte sich ein jeder selber auf die Schulter klopfen für die geleistete Forscherarbeit. Das habt ihr ganz toll gemacht!

Begleitet wurde die Werkschau auch dieses Mal wieder von der bekannten Poetry slammerin Mona Harry, die beim Auftakt in der Zirkusarena auch ein bisschen was von ihrer Kunst zum Besten gab. Anschließend moderierte sie souverän die Vorträge der Kinder in der Aula. Unser Dank gilt nicht nur ihr, sondern auch unseren beiden Kolleginnen Frau Jark und Frau Tietz, die mit ganz viel Herzblut das Forschende Lernen am Trenknerweg etabliert und organisiert haben. Aber seht selbst…

Wandertag 2019

Es war zwar kein Sommerwetter, aber es war trocken und ab und zu ließ sich die Sonne durch die Wolken blicken. Daher konnte uns nichts mehr von der Wanderung in den ca. 4km entfernten Jenischpark abhalten. Das riesige Areal lud direkt zum ausgiebigen Spielen und Toben ein. Sogar ein Tanz wurde einstudiert. Zwei Eiswagen kamen extra für uns, um für eine kleine Erfrischung zu sorgen. Der Elternrat stand wieder mit frischem Obst parat als kleine Stärkung zwischendurch. Vielen Dank an dieser Stelle für diesen Einsatz! Es war wieder ein tolles Erlebnis und eine gelungene Auszeit vom normalen Schulalltag für die gesamte Schule.