Aktuelles

Autorenlesung mit Stefanie Taschinski

In diesem Jahr konnten wir die Kinderbuchautorin Stefanie Taschinski für unsere Autorenlesung gewinnen. Sie las den 1. und 2. Klassen aus ihrem Buch „Tuuli“ und den 3. und 4. Klassen aus ihrem Buch „Der geniale Herr Kreideweiß und die Schattenkatze“ vor. Danach war noch Zeit für Fragen und um eigene Bücher signieren zu lassen. Das machte so richtig Lust auf Lesen und war eine gelungene Auftaktveranstaltung zu unserem bevorstehenden Vorlesewettbewerb! Die Kinder hingen gebannt an Frau Taschinskis Lippen. Ihre besonders tolle Art zu betonen war ein guter Anlass, mit den Kindern zu besprechen, worauf es beim guten Vorlesen ankommt und hilft vielleicht dem ein oder anderen beim Vortragen des eigenen Textes.

Vielen Dank an Stefanie Taschinski und unsere Deutsch-Fachleitung Frau Borchert für die Organisation und den gelungenen Lesevormittag!

Das kunterbunte Müllmobil…

…stand letzte Woche für ein paar Tage bei uns auf dem Schulhof, um dem Jahrgang 2 das Sachunterrichtsthema Müll und dessen Entsorgung ein bisschen näher zu bringen. Ein freundlicher Mitarbeiter der Stadtreinigung beantwortete den Kindern alle aufkommenden Fragen und zeigte anschaulich, wie so ein riesiges Müllauto überhaupt funktioniert. Eine tolle Aktion!

Tag der offenen Tür mit Adventsbasar…

…am Trenknerweg

Am 1. Dezember fand unser Tag der offenen Tür statt. Überall glitzerte es, die Stände am Basar waren voller wunderschöner selbstgebastelter Schätze und Frau Bredlow stimmte mit einer Rede auf den Abend ein. Es wimmelte und wuselte in der Arena sowie in den geöffneten ersten Klassen und Vorschulklassen. Das Spiel- und Spaßangebot in der Turnhalle wurde eifrig genutzt. Interessierte Eltern konnten einen Eindruck von der Atmosphäre in unserer Schule gewinnen, die Lehrkräfte standen für Antworten auf Fragen bereit. Für das leibliche Wohl sorgte der Elternrat, der Würstchen, Brezeln, Kuchen und Getränke verkaufte sowie die vierten Klassen mit ihrem Waffelstand. Die Einnahmen aus den Verkäufen kommen dem Schulverein zu Gute.

Friedensprojektwoche der 4. Klassen

Im November kam das Team vom „House of SUA Schulprojekte e.V.“ für eine Projektwoche zum Thema Toleranz, Respekt und Frieden in unseren vierten Jahrgang. Die Kinder lernten entsprechend des Bildungsplans Religion die fünf Weltreligionen näher kennen: das Christentum, das Judentum, den Buddhismus, den Hinduismus und den Islam. Sie entdeckten u.a. anhand spannender Forscherkisten Unterschiede, aber auch Gemeinsamkeiten. So folgen alle diese Religionen einer goldenen Regel, die dem Inhalt nach dieser gleicht: „Behandle alle Menschen so, wie du selbst behandelt werden möchtest.“ Unter diesem Motto kamen tolle Gespräche zustande und es wurde zu Sashas „Lichterketten“ und Udo Lindenbergs „Wir ziehen in den Frieden“ getanzt. Jedes Kind erstellte ein Lapbook und hat so nun eine tolle Erinnerung an diese ereignisreiche, bunte Woche. Der Höhepunkt aber war das „Speed-Dating“ mit den verschiedenen Vertretern der fünf großen Weltreligionen, das am vorletzten Projekttag organisiert wurde. Diese saßen in ihren besonderen Gewändern auf der Bühne (bzw. war der Vertreter des Buddhismus aus Butan per Videokonferenz zugeschaltet) und die Kinder konnten ihnen ihre Fragen stellen, die in den Tagen zuvor aufgekommen waren. Am Ende wurden die Kinder selbst zu Friedensbotschaftern: Sie erklärten, warum Frieden so wichtig ist und was dieser für sie selbst zu bedeuten hat. Ein Thema, das in Zeiten wie diesen wichtiger ist denn je. Vielen Dank an den Verein und Frau Görgens für die Organisation dieser schönen Projektwoche.

House of SUA Schulprojekte e.V.

Alle Bilder: Copyright by House of SUA Schulprojekte e.V.

Weihnachtspäckchenkonvoi

Auch in diesem Jahr haben wieder richtig viele Eltern mit ihren Kindern Päckchen gepackt, die wir vor dem Sekretariat gesammelt haben. Bis unter die Decke türmten sich die bunten Pakete. Inzwischen wurden sie alle abgeholt und sind auf dem Weg zu Kindern, denen es nicht so gut geht wie uns hier, um ihnen eine kleine Freude an Weihnachten zu bereiten. Eine großartige Aktion von „Kinder helfen Kindern“!! Vielen Dank an dieser Stelle an alle, die gespendet haben!!

 

Spendenlauf der 4. Klassen

Gern engagieren wir uns als Schule mit so manchen Aktionen für den guten Zweck. So war der Spendenlauf unserer vierten Klassen im Oktober, der dieses Jahr zum vierten Mal im Rathenaupark stattfand, wieder ein voller Erfolg. Die Schülerinnen und Schüler trotzten dem Regen und erliefen die großartige Spendensumme von über 6.500 Euro, die den Kindern unserer Partnerschule in Sambia an der Linda Community School auch für das nächste Schuljahr weiterhin ein Mittagessen ermöglicht. Großartig! Ein herzliches Dankeschön den sportlichen Kindern und ihren großzügigen Eltern!

Schöne Sommerferien

Mit dem traditionellen Trampolinsprung haben wir unsere Viertklässler am letzten Schultag schweren Herzens in ihre hoffentlich erfolgreiche Zukunft entlassen. In diesem Jahr hatten wir dazu sogar das Fernsehen zu Gast. Der NDR drehte einen kleinen Beitrag für das „Hamburg Journal“, der abends ausgestrahlt wurde. Das war spannend! Nun wünschen wir allen Kindern, Eltern und Lehrkräften erholsame Sommerferien und freuen uns auf das neue Schuljahr 2023/24!!

Hamburg Journal vom 12.7.2023

Werkschau Forschendes Lernen

Als großes Highlight unseres Projektes „Forschendes Lernen“ der Klassen 3 und 4 war es wieder soweit… die Werkschau stand an! Alle kleinen und großen Forscher präsentierten an ihren Plätzen oder in Vorträgen in der Aula oder auf dem Schulhof ihre Forscherarbeiten. Es wurden Experimente vorgeführt, Modelle gezeigt und so manches Quiz gelöst. Die ganze Schule samt Eltern der Dritt- und Viertklässler waren eingeladen und auf den Beinen. Es gab ein Vorlesungsverzeichnis mit allen Vorträgen. Für die ganz eigens gewählte Forscherfrage war jedes Kind Experte und beantwortete alle aufkommenden Fragen. Am Ende konnte sich ein jeder selber auf die Schulter klopfen für die geleistete Forscherarbeit. Das habt ihr ganz toll gemacht! Unser großer Dank gilt an dieser Stelle unserer Kollegin Frau Jark, die mit ganz viel Herzblut das Forschende Lernen am Trenknerweg etabliert und organisiert hat. Aber seht selbst…

Wandertag 2023

Der Wettergott meinte es gut mit uns. Bei sommerlichen Temperaturen schien die Sonne vom blauen Himmel. Daher konnte uns nichts mehr von der Wanderung in den ca. 4km entfernten Jenischpark abhalten. Das riesige Areal lud direkt zum ausgiebigen Spielen und Toben ein. Zwei Eiswagen kamen extra für uns, um für eine kleine Erfrischung zu sorgen. Der Elternrat stand wieder mit frischem Obst parat als kleine Stärkung zwischendurch. Vielen Dank an dieser Stelle für diesen Einsatz! Es war wieder ein tolles Erlebnis und eine gelungene Auszeit vom normalen Schulalltag für die gesamte Schule.

Flohmarkt

Bei wunderschön sonnigem Wetter zog es über 60 Anbieter früh morgens auf unseren Schulhof. Stände wurden aufgebaut und Kisten ausgepackt. Viele fleißige Kinder hatten Platz in ihren Regalen und Schränken geschaffen, um sich von gut erhaltenen Spielsachen, Büchern und nicht mehr passender Kleidung zu trennen.

Das war ein buntes Treiben! Am Ende wurden die Verkaufstische immer leerer und die Kassen der kleinen Verkäufer entsprechend voller. Für Nachhaltigkeit haben wir ganz nebenbei auch noch gesorgt, denn viele tolle Spielsachen und jede Menge Kleidung werden so nun noch weitere Kinderaugen zum Leuchten bringen… Durch Standmieten und Einnahmen aus dem Kuchenverkauf konnten wir mehr als 1000€ für den Schulverein erzielen. Dinge, die nicht verkauft wurden und die nicht wieder mit nach Hause genommen werden wollten, konnten zum Schluss abgegeben werden und kommen nun noch als Spenden einem guten Zweck oder den Schulklassen zugute. Und da ist einiges zusammen gekommen. Rundum eine tolle Aktion!

Vielen Dank an den Elternrat und alle Freiwilligen für die Organisation dieser gelungenen Veranstaltung!!