Aktuelles

Unsere diesjährigen Zirkuswochen…

…waren wieder ein großer Erfolg! Eine Woche lang probten die Kinder eifrig Tricks mit dem Diabolo, auf der Kugel, Artistik am Tuch oder an den Ringen, liefen auf Stelzen oder studierten Sketche als Clowns ein. Das diesjährige Motto war dabei unschwer zu erkennen: Piraten! Unter lautem Gejohle und „Schiff Ahoi“-Rufen war es dann Freitag soweit: die Zirkusarena war bis oben hin gefüllt mit Eltern, Geschwistern, Omas, Opas, Guter Laune und Popcornduft. Die Aufregung der Zirkuskünstler war bis in die letzten Reihen zu spüren. Aber alles lief glatt und so war der tosende Applaus die verdiente Belohnung. Bravoooo! Oder besser: Yohooo, Piraten!

Eine Hymne für den HSV

Bereits im letzten Herbst hatten wir – die Klasse 3e – uns für diesen Workshop mit einem Video beworben. Mit toller Unterstützung einer Mutter und einem DJ wurde es so gut, dass wir kurz danach Post bekamen mit der Zusage.

Das bedeutete: Wir bekamen einen Termin für einen Besuch im Volksparkstadion, um dort einen ganzen Tag zu verbringen. Und letzte Woche war es endlich soweit! Als wir am Stadion ankamen, bestaunten wir erst einmal die Statue von Hermann Rieger, dem langjährigen Masseur und Liebling der Fans, der leider vor ein paar Jahren viel zu früh gestorben ist. Dann ging es los! Wir durften in den VIP-Bereich, den sonst nur Mitarbeiter und Sponsoren des HSV nutzen. Hier empfing uns ein Team von drei Musikern der Hamburger Symphoniker sowie ein Mitarbeiter des HSV, der auf alle Fragen rund um den Verein Antworten parat hatte. Wir lernten etwas über die Instrumente und deren Verteilung im Orchester, dass der Dirigent so etwas wie der Trainer beim Fußball ist und hörten uns die Spieler-Einlaufmusik an sowie das Lied, das gespielt wird, wenn der HSV ein Tor schießt. Das war cool!

Wir sammelten, welche Wörter wir auf jeden Fall in unserer Hymne haben wollten. Es sollte eine Hymne sein, die dem HSV Mut macht und die Spieler anfeuert. Gemeinsam entwickelten wir daraus eine Melodie und den Text. Was dabei raus kam, übertraf all unsere Erwartungen und machte uns mächtig stolz! Nach mehreren Probedurchläufen gingen wir dann in den Raum, in dem sonst die Pressekonferenzen stattfinden, wie aufregend! Dort wurde unsere Hymne aufgenommen. Anschließend bekamen wir noch eine tolle Führung durch das Volksparkstadion. Wir durften nach ganz oben unter das gewölbte Dach und erzeugten mit einem lauten Fanruf sogar ein Echo. Danach betraten wir den Busparkplatz, auf dem die Mannschaftsbusse ankommen, sowie die Kabine der Spieler. Das Highlight kam dann zum Schluss: Wir liefen zur Einlaufmusik des HSV ins Stadion ein und fühlten uns einen Moment lang wie die Fußballprofis!! Auch Schmolli, unsere Lehrerin und langjähriger HSV-Fan, war ganz aus dem Häuschen…

Als wir die Heimreise antraten, bepackt mit HSV Bleistiften und Schreibblöcken, waren wir zwar ein kleines bisschen traurig darüber, dass wir keinen der Stars persönlich getroffen haben (montags ist ihr freier Tag), aber dennoch sehr glücklich über diesen tollen Tag und vor allem richtig stolz auf das Ergebnis: unsere Hymne für den HSV!

Der „Trenkilino“ ist wieder da

Es ging emsig zu im ersten Halbjahr in der AG der 3. und 4. Klassen. Es wurde recherchiert, interviewt, gemalt, fotografiert… und nun ist sie fertig: Unsere Schülerzeitung „Trenkilino“, und das sogar in Farbe! In der letzten Märzwoche ging sie in den Verkauf und seitdem sieht man überall, wie Kinder die Köpfe zusammenstecken und schmökern. Wirklich toll habt ihr das gemacht! Vielen Dank auch an Frau Traub und Frau Eilinghoff, die die AG so engagiert geleitet haben.

Vorlesewettbewerb 2019

Endlich war es wieder so weit, der alljährliche Vorlesewettbewerb ging in die finale Runde. Jede Klasse der Jahrgänge 2-4 hatte zuvor eine Klassensiegerin oder einen Klassensieger ermittelt und diese traten innerhalb ihres Jahrgangs gegen die Siegerkinder ihrer Parallelklassen an.

Es war so aufregend! Zur Feier des Tages stimmte unser Schulchor auf die Siegerehrung ein, bis es endlich soweit war und die Siegerkinder der Jahrgänge vorgelesen wurden. Alle Kinder haben toll gelesen, danke! Den Vorlesewettbewerb 2019 gewonnen haben:

Jahrgang 2:     Emma-Luise Koenders – 2b
Jahrgang 3:     Elsa Meyn – 3d
Jahrgang 4:     Emma Köhler – 4c

Das habt ihr großartig gemacht! Als Gewinn durften sich alle Kinder der Endrunde über ein tolles Buch freuen. Herzlichen Glückwunsch von der ganzen Schulgemeinschaft!

Im Zusammenhang mit dem Vorlesewettbewerb findet auch immer eine Autorenlesung statt. In diesem Jahr konnten wir die Lesung terminlich leider nicht direkt an den Wettbewerb koppeln, aber wir freuen uns nicht minder auf den 24.4.2019, wenn Ursel Scheffler zu uns kommt und aus ihren Erfolgsbüchern vorlesen wird.

Schulkino

Auch in diesem Jahr fand wieder das beliebte Schulkino in der Arena statt. Bei Popcorn und Apfelsaft machten es sich rund 300 Kinder beim Film „Alles steht Kopf“ so richtig gemütlich. Wie in den großen Kinosälen war es auch bei uns ganz dunkel, um für das richtige Kinogefühl zu sorgen. Der Eintrittspreis war frei wählbar und als Spende zu betrachten. Der gesamte Erlös von fast 900€ (!) kommt nun unserer Partnerschule in Afrika zugute. Dafür bedanken wir uns ganz herzlich!

Wir sind schon gespannt auf das nächste Mal und freuen uns auf einen weiteren spannenden Film!

Englisches Theater

Das Englische Theater „Brausepulver“ war wieder bei uns zu Gast, dieses Mal mit dem Stück „A Superstar Party“. Alle Kinder der 1.-4. Klassen waren dabei und wurden aktiv mit einbezogen. Auch die Lehrer wurden nicht verschont und von Elvis zu einem Selfie überredet. Sogar The King of Pop Michael Jackson war mit von der Partie, einmal als schon etwas in die Jahre gekommener älterer Herr, und einmal als der junge, eher schüchterne Michael. Es wurde mitgesungen, mitgespielt, mitgesprochen und viel gelacht. Auch die Jüngsten unter den Zuschauern waren begeistert und konnten der Aufführung gut folgen. It was fun!

Frau Frank versteht es, spontan zu agieren und je nach Zuschauer das Sprachniveau zu variieren. Sie orientiert sich an den Vorgaben des Rahmenplans Englisch und ihre Stücke sind kommunikativ, kompetenzorientiert und kreativ.

http://www.theaterbrausepulver.de

Fasching

…ist nur einmal im Jahr!! Da Fastnacht 2019 in den Märzferien liegt, haben wir einfach kurzerhand Anfang Februar die große Party steigen lassen. In der Schule wimmelte es nur so vor Star Wars Kriegern, Harry Pottern, Aliens, Clowns, Hexen, Piraten, Pippi Langstrümpfen usw….

Das Highlight war wie immer der Faschingstanz in der Sporthalle für jeden Jahrgang. Hier tanzte die Gans Agathe mit dem Truthahn Chachacha, Luftballons flogen durch die Luft und bei der Sternenpolka war Konzentration gefordert, um dem Nachbarn nicht auf die Füße zu steigen. Auch das Kollegium war wie in jedem Jahr voll dabei und wir hatten jede Menge Spaß!!


Der alljährliche Wahnsinn

Das Forschende Lernen…

…geht in eine neue Runde!!

Im zweiten Halbjahr gehen wieder viele kleine Forscher auf Entdeckungsreise, um ihren eigenen Fragen nachzugehen. Die Kinder der Klassen 3 und 4 stimmen sich derzeit mit philosophischen Fragestellungen auf das Forschende Lernen ein. Dabei entstehen interessante Gedankenmoleküle, zum Beispiel zum Thema „Wahrheit“. Wir sind sehr gespannt auf die kommenden Wochen und Monate bis Schuljahresende…

Unser „neuer Schulteich“

Wenn wir hier im hohen Norden schon keine Schneeballschlachten machen können, finden die Kinder stattdessen Gefallen an der neuen Planschgelegenheit neben dem Fußballplatz. Man muss die Dinge halt nehmen, wie sie kommen 😉