Aktuelles

Eis für alle!

Da der Wandertag ja leider coronabedingt ausfallen musste, holten wir kurzerhand das Eis zu uns auf den Schulhof. Für jedes Kind gab es eine Kugel leckeres Eis nach Wahl. Gerade bei den sommerlichen Temperaturen war das genau das Richtige!

Dree in een Boot

Vom 31.5. bis 3.6. hatten die 3. und 4. Klässler das große Glück ins Theater zu dürfen und zwar auf dem Schulhof des Trenknerwegs.
Zwei Schauspielerinnen des Ohnsorg Theaters segelten mit ihrem Boot auf den Schulhof und nahmen die Kinder mit auf die Reise. In einer interaktiven Vorstellung unter freiem Himmel erkundeten sie das Meer der Gedichte. Plattdeutsche Texte standen in diesem Stück neben hochdeutschen, so wurden die Kinder auf spielerische Weise an die plattdeutsche Sprache herangeführt.

Fasching

…ist nur einmal im Jahr!! In der Schule wimmelte es an Fastnacht wieder nur so vor Star Wars Kriegern, Harry Pottern, Aliens, Clowns, Hexen, Piraten, Pippi Langstrümpfen usw….

Das Highlight war wie immer der Faschingstanz in der Sporthalle für jeden Jahrgang. Hier tanzte die Gans Agathe mit dem Truthahn Chachacha, Luftballons flogen durch die Luft und bei der Sternenpolka war Konzentration gefordert, um dem Nachbarn nicht auf die Füße zu steigen. Auch das Kollegium war wie in jedem Jahr voll dabei und wir hatten jede Menge Spaß!!

Der alljährliche Wahnsinn

Danke an die Carl Bechstein Stiftung

Die gesamte Schülerschaft, alle Lehrkräfte und die Schuleitung unserer Schule bedanken sich bei der Carl Bechstein Stiftung  für die großzügige Spende eines neuen Klaviers.

Seit diesem Schuljahr wird das Klavier von kleinen und großen Musikerinnen und Musikern am Vormittag im Musikunterricht und Nachmittag im Klavierunterricht gespielt. Wir freuen uns sehr!

Besuch von David Fermer

Der britische Kinder- und Jugendbuchautor, der auch als Filmproduzent arbeitet und durch die Videosequenzen für Englischlerner mit seiner roten Socke (David and Red) unter den Grundschulkindern weit verbreitet bekannt ist, war am 13.9.2019 bei uns zu Gast.

Zur Förderung der Lesekompetenz in der englischen Sprache hat er für den Jahrgang drei sowie zwei vierte Klassen Lesungen durchgeführt. Die Kinder wurden interaktiv in die Lesungen eingebunden. Es wurde gelesen, geschauspielert, geredet, gesungen, zugehört und zugesehen. Die Kinder waren mutig und sehr motiviert, die Fremdsprache einzusetzen und die Beteilung war erfreulich hoch. Auch die kurzen Videosequenzen gaben Anlass für die Entwicklung lockerer Gespräche zwischen dem Autor und den Kindern.

Im Unterricht wird diese Veranstaltung durch die Lektüre der Bücher „Adventures with David and Red“ fortgesetzt.

Weitere Informationen über David Fermer findet man auf seiner website: www.davidfermer.de

Bunter Schulhof

Natürlich erfreuen sich die Pausen in der Schule großer Beliebtheit, denn zwischen all dem Lesen, Schreiben und Rechnen brauchen Kinder auch immer viel Bewegung. Und dazu wurden nun mit Hilfe des Elternrates neue Anreize geschaffen, wofür wir uns ganz herzlich bedanken! Ab sofort erstrahlt der Schulhof in bunten Farben, denn es wurden mehrere Markierungen für Hüpf- und Sportspiele professionell aufgemalt. Es gibt eine Basketballschusszone und sogar eine Windrose, damit man sofort erkennen kann, wo in Hamburg der Norden ist.

❤️🧡💛💚💙💜

Zusätzlich gibt es nun Hinweise, das Fahrrad auf dem Schulhof zu schieben sowie für einen Feueralarm wichtige Sammelpunkte mit Klassenbezeichnungen. Drei braune Holzpferde stehen den Kindern für „wilde Ritte“ zur Verfügung, die Herr Rahmann in schweißtreibender Arbeit im Untergrund verankert hat. Vielen Dank an Clowntown für diese tolle Spende!

Mini-Weltmeister

Heute ist die Mini-WM. Trenknerweg ist Schweden. Beim Spiel gegen Polen haben wir 1:1 gespielt. Gegen Belgien haben wir 1:0 gewonnen. 4:1 haben wir gegen England gewonnen. Island ist eine schwierige Gegnermannschaft, sie sind sehr gut. Die Spannung steigt…  jeah!!! 1:0 geeeeeeewonnen! Jetzt wird gegen die Schweiz gespielt. Es steht jetzt schon 2:0 für uns, yipi ja jey! Ein 3:0, das haben wir Maksim zu verdanken.

Das Viertelfinale steht an, aufwärmen bevor es losgeht. Gegen Mexiko wird gespielt. Hoffentlich ist Mexiko ganz, ganz schlecht, damit wir gewinnen. 3:0 für uns für uns und wir haben gewonnen!!! Verlieren… nicht unser Ding. Halbfinale… ein 3:0 !!! Ab geht die Post ins Finale. Unsere Herzen bummern… und, wisst ihr´s  schon?

Genau: WIR HABEN GEWONNEN!!!!!!!!!

AND NOW WE ARE THE CHAMPIONS!!!

Fenna Kolisch / Minou Müller-Klug

Vier gewinnt!

Wir haben zwei neue überdimensionale Vier-gewinnt-Spiele auf dem Schulhof stehen. Dank der tollen Idee von GBS-Leiterin Rita Utz und der kreativen Umsetzung durch die Elbtischler können die Kinder nun in den Pausen und am Nachmittag nach Herzenslust die Spielsteine schieben. Vielen Dank dafür!